24. Oktober 2021
Fortbildung - Auf zu neuen Ufern
"Schule neu denken" ist der Universalslogan. "Schule neu machen" die viel größere Herausforderung. Schul- und Unterrichtsentwicklung in einem digital-inklusiven Setting geht neue Wege (Stichwort "Schule im Wandel"). Gleiches gilt auch für die Art der Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern. Ich selbst habe zwei mal eine große Fortbildungsveranstaltung (Fit4Tablets 2018 & 2019) an unserer Schule organisiert. Doch Hand aufs Herz: Was bleibt für viele Teilnehmer*innen nach zwei bis drei...
18. Juni 2021
Blackbox - Ein- und Ausblicke einer Schule im Wandel
Dieses Schuljahr ist ein besonderes Schuljahr. Nachdem 2019 mit der Einführung des FreiDay die Neugestaltung von Unterricht an der OBS Berenbostel bereits begonnen hatte, gingen im September 2020 THEO und LEA ins Rennen.
20. Januar 2021
Der Stoff ist tot - lang lebe der Stoff!
Das Scheitern des Distanzlernens (unter den Fans auch Homeschooling genannt) ist nur zu einem Teil ein Totalversagen des Dritte-Welt-Digitallandes Deutschland. Keine Ausstattung, keine Infrastruktur, keine Fortbildung. Digitalpakt in Zeitlupe. Es ist ein Versagen der Präsenzschule. Unter dem Brennglas der Pandemie wird uns vor Augen geführt, wie Schule bisher funktioniert: Eine Lehre im Gleichschritt, geprägt von Unterrichtsstoff und Prüfungsdruck. Einzelprüfungen ohne kollaborative,...
11. Oktober 2020
Inklusion im schulischen Kontext meint einen pädagogischen Ansatz, dessen wesentliches Prinzip die Wertschätzung und Anerkennung von Diversität in Bildung und Erziehung ist. Es geht um Bildung und Teilhabe für alle, um Bildungerechtigkeit - um ein Menschenrecht. "Das Ziel von Inklusion ist, dass alle Menschen frei und gleich und auf der Grundlage der Menschenwürde und der eigenen Selbstbestimmung miteinander ihr Leben gestalten können." (Quelle: Institut für Menschenrechte)....
17. Juli 2020
Ein zentrales Prinzip der Arbeit in der Lehrerausbildung am Studienseminar ist die Auseinandersetzung mit der Praxis auf der Grundlage von Theorie. Grundprinzip ist der sog. "pädagogische Doppeldecker": Die angehenden Lehrer*innen (Referendare) erfahren aus der Perspektive der Lernenden, wie sich Konzepte und Methoden anfühlen und in der konkreten Praxis didaktisch und methodisch auswirken. Um mein Seminar neugierig auf die Methode der Genius Hour zu machen, schlug ich vor, einen Teil der...
05. Juli 2020
In den ersten vier Teilen habe ich versucht, mögliche Wege aus der "Krise" der Schule aufzuzeigen, um den vier Entwicklungsfeldern gerecht zu werden und vor allem den Kernproblemen unserer Schule (Teil 1/5) zu begegnen. Diese Kernprobleme unseres Schulsystem habe ich dabei in fünf Thesen gebündelt: Die Werte unserer Schule sind die Werte des Industriezeitalters Fremdbestimmung ist das Paradigma unserer schulischen Lernorganisation Unsere Schule bietet wenige authentische Lernsituationen...
21. Juni 2020
Im Gegensatz zu den Entwicklungsfeldern Unterricht und Lehrerrolle , spielen in den Entwicklungsfeldern 3 und 4 die Verhältnisse eine stärkere, respektive starrere Rolle. Vor allem bezogen auf eine agile Schulorganisation. Schulleitung zu sein ist sicherlich ein absolute Herausforderung. Nicht jeder ist dafür geschaffen und dementsprechend sind Stellen durchaus länger vakant und die Bewerberlage z.T. schwierig. Die Aufgabenfülle ist einfach riesig. Darüberhinaus noch einen Change-Prozess...
14. Juni 2020
"Entwicklung ist eine Tür, die sich nur von innen öffnen lässt" (Rolff 2015 gefunden bei Twitter). Lehrerinnen und Lehrer dürfen (und MÜSSEN) aktive Gestalter sein. Ausprobieren – Entdecken – Fehler machen – Verwerfen – Experimentieren – Reflektieren – Vernetzen.
07. Juni 2020
Sobald sich in Deutschland gesellschaftliche Defizite auftun, kommt der Gedanke auf, warum Schule sich nicht investiver mit dieser oder jener Thematik beschäftigt. Der Ruf nach einem eigenen Fach ist dann meist nicht weit weg. Glück, Achtsamkeit, Demokratiebildung, Medienbildung, Ernährung und viele weitere Themen sollten und könnten doch bitte schön (wohl portioniert) in Schule Einzug erhalten. Dies steht für mich symbolisch für das, was wir unter schulischer Bildung verstehen. Bildung...
31. Mai 2020
Schule im Kontext inklusiv-digitaler Bildung benötigt einen nie da gewesenen Wandel, eine Transformation, um Kindern und Jugendlichen schon heute zeitgemäßen Unterricht zu ermöglichen. Einen Unterricht, der sie gestaltungskompetent macht, um die massiven Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft zu bewältigen. Unsere Traditionsschule ist ein Auslaufmodell - ein schwerfälliger Tanker, ein künstliches und krankmachendes System, ein marodes Gebäude (bildlich und wirklich). Unsere große...

Mehr anzeigen