"to be a teacher is to be forever an optimist"

...vom Lehren und Lernen im 21.Jahrhundert

Auf diesen Seiten dreht sich alles um das Thema Bildung, Fortbildung, Ausbildung und Weiterbildung an Schulen in einer digitalisierten Welt. Lasst uns die Schule der Zukunft gestalten und uns über zeitgemäßes Lehren und Lernen austauschen. Für die Zukunft unserer Kinder! #schuleimwandel

 

Ab 2023

Ab dem Jahr 2023 biete ich Schulen und Lehrer*innen unterschiedliche Fortbildungsformate an.  Im Fokus steht dabei immer die Schul- und Unterrichtsentwicklung im Sinne einer neuen Lernkultur (Schule im Wandel!). Bei der Gestaltung von Fortbildungstagen stimme ich die Inhalte selbstverständlich auf die Bedürfnisse der jeweiligen Schule ab. 

 

Ergänzend biete ich unter www.studypoint-teacher.de Schulen eine digitale Fortbildungsplattform an. In den enthaltenen Selbstlernkursen mit verschiedenen Trainings, zahlreichen Lernslides und Tutorials wird der Unterricht mit digitalen Endgeräten Stück für Stück erklärt und einzelne Tools, Methoden und theoretische Modelle werden genauer unter die Lupe genommen.

 


Mein neuester Blogartikel


Lehrer. Lernbegleiter. Wegbereiter.

Eine Schule im Wandel ist ein ganzheitlicher Prozess, der verschiedene Entwicklungsfelder berücksichtigt und als Zieldimension eine neue Lernkultur zur Folge hat. Zum Schuljahr 2020/21 wagten wir an der Oberschule Berenbostel den Schritt weg von klassischen Fächern und organisieren seit dem Unterricht themenorientiert in Lernzeiten. Der Stundenplan ist nicht mehr geprägt von kleinen, nicht zusammenhängenden Portionen, sondern von längeren Lernzeiten, dem sog. THEO (Themenorientierten Unterricht). Unsere Lernenden erwarten vier Themenbereiche im Schuljahr, die vier Perspektiven zugeordnet werden. Diese Perspektiven bilden den roten Faden über die gesamte Schulzeit hinweg. Im THEO  lernen die Schülerinnen und Schüler, Themen in größeren Zusammenhängen zu denken und aus verschiedenen Blickrichtungen zu betrachten. Inhalte fusionieren zu Projekten, die über einen Zeitraum von 6 Wochen bearbeitet werden. Mehr Einblicke in unser Konzept erhältst du hier

 

Unsere Intention hinter diesem Konzept ist, dass wir die Selbstständigkeit und Selbstverantwortung für das eigene Lernen stärken wollen. Unsere Jugendlichen sollen Selbstwirksamkeit erfahren und Schule wieder als echten Lernort begreifen. 

Neben der permanenten Haltungsarbeit im Kollegium, der Neugestaltung des Stundenplans, verbunden mit einer veränderten Rhythmisierung, stellt die neue Rolle als Lernbegleiter*in eine große Herausforderung für das Kollegium dar. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bildung


Lesetipps im Netz